"Datenschützer duldet Microsoft Office 365 nun doch teilweise an Schulen "

Unabhängig von der Tatsache, dass ich das für den falschen Schritt halte: Wozu brauchen Schüler Office 365? Schulen sollten einfach LibreOffice einsetzen - mehr wird wohl kaum benötigt und ist auch »Cloud-« bzw. »Spionage-Frei«.

heise.de/newsticker/meldung/Da

Follow

@kuketzblog

Die Microsoft-Durchseuchung geht ja noch viel weiter. Ich habe auf Rubikon neulich was dazu geschrieben. Kritik erwünscht. rubikon.news/artikel/die-zwang

@wromey @kuketzblog Deinen Beitrag habe ich gelesen und kann ihm nur beistimmen. Bislang ist das Thema erst einmal in den Medien aufgegriffen worden, in der ARD-Doku "Das Microsoft Dilemma". In der ARD-Mediathek natürlich schon wieder gelöscht, aber hier verfügbar: dokustreams.de/das-microsoft-d oder auf Youtube.

@wromey @kuketzblog Gehe mit Deinem Artikel weitgehend überein, aber Folgendes:
• Die öffentliche Verfügbarkeit des Quelltextes als Argument für Linux/gegen Windows hochzuhalten, kann ganz schnell nach hinten hochgehen, wenn MS mehr Windows-Stacks öffentlich macht. Außerdem: Heartbleed, hat ja toll geklappt da mit der Außenkorrektur.
• Desktop-Linux ist nicht per se sicherer. X.org ist ein offenes Scheunentor, die Desktops auch. Wir haben nur Glück, noch kein Ziel zu sein.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon for Tech Folks

This Mastodon instance is for people interested in technology. Discussions aren't limited to technology, because tech folks shouldn't be limited to technology either! We adhere to an adapted version of the TootCat Code of Conduct and have documented a list of blocked instances. Ash is the admin and is supported by Fuzzface, Brian!, and Daniel Glus as moderators. Hosting costs are largely covered by our generous supporters on Patreon – thanks for all the help!