It's pretty amazing that you can develop an app using KDE's libraries in KDE's IDE, have wonderful artists make your project artwork in KDE's painting app and edit a video about it all in KDE's video editor. The number of organizations that could tell the same story can be counted on one hand. The scope of what the #KDE community does is stunning.

Erst vor kurzem ist mir klar geworden, daß UEFI einen in die Abhängigkeit von Microsoft bringt. (Microsoft ist übrigens gerade dabei, die Linux-Foudation zu übernehmen. Näheres findet sich auf techrights). Um so wichtiger ist es, daß die Angebote mit Libreboot oder Corboot wachsen. Eines davon kommt von Purism, ein weiteres soll von System76 folgen:

phoronix.com/scan.php?page=new

Auf techrights (techrights.org/2019/08/10/maki) gefunden:

" Probably 95% of the bytes transmitted between client and server have nothing to do with content. That’s a truly rotten infrastructure upon which society is tottering.”

Die wollen was dagegen machen.

Beim Rubikon (rubikon.news) gab es an diesem Wochenende einen Schwerpunkt zur drohenden Gefahr eines großen Krieges; 18 Artikel sind erschienen! Bekanntlich ist Krieg ja der größte Umweltzerstörer. Aber auch da gibt es Verantwortliche.

#FreedomBox is a free and open source home server system. You can install our software on your own hardware, or you can buy an all-inclusive hardware kit!

@olimex sells the first-ever FreedomBox product: the Pioneer Edition FreedomBox.

Buy it here: olimex.com/Products/OLinuXino/

We are proud to unveil the final hardware specifications for the Librem 5 smartphone, set to begin shipping in Q3 of 2019.

puri.sm/posts/librem-5-smartph

Buy it Now: Pioneer Edition FreedomBox by @olimex

For €82 ($92), you get:
-Computer: LIME2 single-board computer in a CUSTOM metal case
-Storage: 32 GB SD card with FreedomBox pre-installed
-Battery: backup battery which provides 4-5 hours of power
-Cables: ethernet and power cords

BUY: olimex.com/Products/OLinuXino/

Ich habe gerade 20€ für

Mobilizon (framablog.org/2019/05/14/mobil)

gespendet, das eine Freie föderierte Alternative zu facwebook meet, bei dem man ausspioniert wird, werden soll. Innerhalb weniger Tage sind mehr als 30.000 € zusammen gekommen. Das Ziel von 50.000 € für die vollständige Implementation wird wohl überschritten werden. Nach libremOne (puri.sm/posts/the-new-librem-o) ein weiteres ermmutugendes Projekt.

My freedombox has arrived and has configured itself at startup.

Meine freedombox ist heute angekommen und hat sich beim Start wie angekündigt selbstständig konfiguriert. Über die Android Anwendug habe ich auch schnell die Adresse im Netz gefunden.

You've all heard that it is now possible to buy a #FreedomBox from @olimex. But what if you want to test FreedomBox on a VM before buying?

Good news: a journalist has written excellent instructions for this.

READ: "How to run FreedomBox as a VirtualBox VM"
tek.io/2ViIzzB

Wenn ihr Schülerinnen oder Schüler kennt, die bei Fridays for Future beteiligt sind und sich vor Sanktionen für das Fernbleiben vom Unterricht fürchten, lasst ihnen dieses Rechtsgutachten zur Unverhältnismäßigkeit solcher Sanktionen zukommen: sfv.de/artikel/fridays_for_fut
tl:dr: Das geringfügige Verpassen von Unterricht (maximal ein Tag pro Woche) zur Ausübung der Meinungsfreiheit und dem Schutz der Grundvoraussetzungen einer freien Zukunft rechtfertigen keine Sanktionen.

Heute Morgen im Radio wurde ein Aussteller auf der Hannover Messer eingespielt, der sagte, für ihn wäre das größte Problem am Brexit, dass mit den UK der größte Verfechter der "Vernunft", wie er es nannte, wegfiele.
Mit Vernunft meinte er allerdings Wirtschafts-Liberalismus. Andere EU-Länder wollten "Gewinne umverteilen, bevor sie entstanden sind" und dagegen hätten sich nur die Briten wirklich eingesetzt.

Nachdem ich das gehört habe, blicke ich dem Brexit deutlich positiver entgegen.

Ein weiterer Baustein im fediverse

pixelfed.social/site/about

Ein freie, föderierte Plattform für den Bildaustausch. Soll/kann Instagram ersetzen.

Elisabeth Roegele ist ein weiteres gutes Beispiel dafür, wie schädlich die Drehtür zwischen Wirtschaft und Politik bzw. Verwaltung ist:
Sie hat schon dreimal zwischen Finanzaufsicht und Finanzwirtschaft gewechselt.

Zuletzt hat sie bei der Dekabank juristisch deren Cum-Ex-Geschäfte verteidigt, nun soll sie als Exekutivdirektorin Wertpapieraufsicht bei der Bafin Cum-Ex-Geschäfte untersuchen.

Und da soll keinem aufgefallen sein, dass das evtl. keine gute Idee ist?

handelsblatt.com/finanzen/bank

hier@loadaverage.org Neu ist der Versuch, loadaverage einzubinden.

Da neue ist, daß Wolf-Dieter mir jetzt folgt. Ich sehe anders alsbei Loadaverage noch keine Möglichkeit, die Nachricht an einen eingeschränkten Benutzerkreis zu senden.

Mastodon for Tech Folks

This Mastodon instance is for people interested in technology. Discussions aren't limited to technology, because tech folks shouldn't be limited to technology either! We adhere to an adapted version of the TootCat Code of Conduct and have documented a list of blocked instances. Ash is the admin and is supported by Fuzzface, Brian!, and Daniel Glus as moderators. Hosting costs are largely covered by our generous supporters on Patreon – thanks for all the help!