Follow

Also ich denke ja das verkackt hat und jetzt untergehen sollte als Belohnung...

blog.fefe.de/?ts=a33f8d9b

@musicmatze schön ist das nicht, aber 2 Sachen würde ich anmerken:

a) das ist noch nicht in Stein gemeißelt sondern nur ein Vorschlag, der diskutiert wird (wie ja im Thread steht)

b) Die Tatsache, dass die das öffentlich diskutieren, ist bemerkenswert

@musicmatze außerdem finde ich, dass nach dem Maßstab GitHub z.B. nach dem Support von ICE auch "verkackt hat" und "untergehen" müsste. Das ist keine Verteidung von GitLab hier. Ich find das auch scheiße, aber man muss dann auch den gleichen Maßstab bei den anderen Diensten anlegen IMHO.

@musicmatze im Gegensatz zu GitHub habe ich bei GitLab allerdings die Hoffnung, dass sie das Feedback tatsächlich ernst nehmen und das nicht so umsetzen.

@TimSueberkrueb @musicmatze Zu b): Die Tatsache, dass man transparent ist, wenn man schlechte Dinge tut, macht die Dinge ja nicht unbedingt besser.

Wenn man transparent schlechte Dinge tut, darauf hingewiesen wird, dass es schlecht ist und trotzdem weiter macht (ganz transparent), finde ich das sogar eher schlechter als wenn man versucht zu verheimlichen, dass man schlechte Dinge tut. Bei letzterem ist da zumindest eine Form von Einsicht dabei.

@TimSueberkrueb @musicmatze Zu a): Für mich ist gar nicht so schlimm, dass es in Stein gemeißelt werden könnte, sondern viel mehr, dass es überhaupt ohne Skrupel (und trotz Bedenken von Angestellten – inklusive Director of Global Risk and Compliance) in Erwägung gezogen wird auf Kundenwunsch Diskriminierung durchzusetzen.

@winniehell @musicmatze joa, agreed. Wie schon gesagt. Das ist keine Verteidung. Nur eine Bemerkung.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon for Tech Folks

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!