Einzelfallwald

Und wieder 29 Polizisten, die einen gemeinsamen Nazi-Chatroom betrieben haben. Reul möchte nicht mehr von Einzelfällen sprechen, sieht aber auch kein strukturelles Problem. Er erfindet damit einen neuen, bis dato in der deutschen Sprache unbekannten Zustand zwischen Ausnahme und Normalität, also so etwa wie die amtliche Version von "ein bisschen schwanger". Verständlich, denn vor lauter Einzelfällen kann man halt gerade kein grundlegendes #Polizeiproblem erkennen. Man fragt sich ob es seit Seehofers rauchendem inverslogischen Synapsenschluss, dass es keiner Studie bedürfe, weil es kein Problem geben könne, wenn etwas verboten sei auch nur eine Woche, ja auch nur ein paar Tage ohne mehrere "Einzelfallmeldungen" gab. Und man fragt sich ab wieviel Einzelfällen gibt's eigentlich Mengenrabatt? Wie auch immer, noch ein paar Einzelfälle und wir sollten vielleicht nicht darüber diskutieren, ob wir eine Studie oder gleich einen neuen Innenminsiter, sondern ob wir vielleicht im Verbund damit auch eine grundsätzlich neu aufgestellte Truppe brauchen. Ich frage für eine ziemlich lange Liste von Opfern rechter Gewalt, deren Fälle nie aufgeklärt wurden, weil Polizei, Verfassungsschutz und Staatsanwaltschaft nicht, oder unglaublich nachlässig arbeiteten oder gar gleich Informationen an Tatverdächtige durchstachen, wenn die Bedrohung nicht ohnehin gleich aus dem Polizeiapparat hervorging, wie etwa beim mittlerweile bundesweiten NSU 2.0 Skandal.
#Moria ist das lagergewordene Konzept der Abschreckung und es ist gescheitert. Könnten wir zur Abwechslung mal ausprobieren uns wie zivilisierte Menschen zu verhalten?
Ich fordere nicht nur als ehemaliger Feuerwehrler den sofortigen #SeehoferRuecktritt sondern als Mensch. Ich habe echt keine Ahnung, wie ich das was Seehofer in unserem Namen anrichtet meinen Kindern und Enkeln erklären soll. Abschreckung aus Sorge vor einem Pull-Effekt? Abschreckung als Ultima Ratio unserer Werte? Wer oder was sind wir!? Monster?
Suchbild: Was fehlt grundsätzlich auf den Bildern der Aufmärsche von Pegida, Reichsbürgern, Umstürzlern und Neonazis? Und was tobt gewohnheitsmäßig hinter linksautonomen, Schülern, Kapitalismuskritikern und Umweltschützern her? Richtig: der Wawe 10, jener Polizeifahrzeug gewordene Brutalismus-Palast.
generally speaking, SwiftUI is pretty good

but there are _so many_ damn papercuts
Berlin - die Corona Demo ein Meer aus Maskenproblematikern unter Reichsflaggen, der gesammte rechte Rand ist mannstark und prominent vertreten von den Steeler Jungs, über den III. Weg, NPD, Identitäre Bewegung bis AFD. Aber die Maskenproblematiker distanziere n sich nicht. die Organisation zieht keine Grenze gegen die feindliche Übernahme ihrer Veranstaltung durch die Nazis. Sie sagt das selbe wie der Verfassungsschutz: dass sie eigentlich keine Nazis sehen würde. Ja, das passiert schon mal, dass man die Nazis vor lauter Nazisymbolen nicht mehr sieht.
Und man muss natürlich wissen: es sind auf den Demos natürlich nicht alles Nazis. Manche hätten gerne gerne nur ein allgerechtes, klar geregeltes, einfaches Leben, sprich kommen mit der normalen Komplexität des Lebens eher nicht so klar, man könnte auch sagen sie sind schlicht. Umgangssprachlich sagt man auch dumm. Und diese Dummen stemmen sich dann Schulter an Schulter mit Nazis gegen die Corona-Diktatur für die genau die Freiheit, die sie gerade nicht ertragen.
Heute wäre eigentlich ein sehr guter Tag, dass Seehofer zurücktritt. Aber eigentlich wäre in den letzten Jahren jeder Tag ein sehr guter Tag dafür gewesen.

"Mediziner beobachten bei Corona-Infizierten immer häufiger Spätfolgen. Selbst Spitzensportler, die einen milden Verlauf hatten, können plötzlich kaum mehr Treppen steigen. Oft wird das nicht ernst genommen."

Das ist der Scheiß der mir wirklich Angst macht.

"So how do you change paradigms? Thomas Kuhn, who wrote the seminal book about the great paradigm shifts of science, has a lot to say about that. You keep pointing at the anomalies and failures in the old paradigm. You keep speaking and acting, loudly and with assurance, from the new one. You insert people with the new paradigm in places of public visibility and power. You don't waste time with reactionaries; rather, you work with the vast middle ground of people who are open-minded."

Show thread
Die Arktis wird also in etwas mehr als zehn Jahren dauerhaft eisfrei sein. Die Klimakipppunkte werden in rasanter Geschwindigkeit erreicht, alles Leben auf dem Planeten ist durch unser Tun bedroht und was machen wir? Wir beschäftigen uns gerade im wesentlichen damit, dass Menschen für ihr Recht auf ungehinderte Teilhabe an einer Pandemie demonstrieren.

Malstifte und die Kugel Eis für Kinder sind irrelevanter Luxus? Auf eine neue Waschmaschine soll man 13 Jahre sparen? Der DGB hat die Vorschläge des Arbeitsministeriums zur Neuberechnung von Hartz-IV analysiert. Und kommt zu einem vernichtenden Ergebnis: Die Regelsätze bekämpfen Armut nicht, sie zementieren sie. #HartzIV
Aus dem neuen NL von Harald Thomé
dgb.de/themen/++co++ebbc85c2-d
Die Stellungnahme des DGB dazu: t1p.de/955u

I saw a thing on instagram about antiblackness in the dance community and it set me off about how I have always been gaslit and isolated and excluded and admonished for being "aggressive."

And I have words to say about that.

Nach dem Wettrennen der Populisten, wer am schnellsten alle Beschränkungen abbaut kommt jetzt also die #ZweiteWelle . Könnten wir uns diesmal bitte ausschließlich an solchen Experten orientieren, die keinen fachbezogenen Abschluss an der Youtube und/oder Google-Universität haben?
Hier rennen gerade sehr zunehmend mehr Menschen mit diesen Kinnschilden rum. Welchen Teil von Aerosol haben die nicht verstanden? Das Ding kann doch allenfalls helfen beim Zungenkuss kein Aids zu bekommen. #ZweiteWelle
Show more
Mastodon for Tech Folks

This Mastodon instance is for people interested in technology. Discussions aren't limited to technology, because tech folks shouldn't be limited to technology either!