Wer hat eigentlich den Begriff "Cyber" in Verbindung mit IT und Internet wieder aus der Mottenkiste geholt? Überall liest man "Cybersicherheit", "Cyberabwehr" usw.

"Cyber" kenne ich vor allem aus SF-Filmen der 1980er. War wahrscheinlich das letzte zukunftsorientierte, was sich heutige Verwantwortliche in der Politik angesehen haben. Nun verwenden sie dieses Wort für alles, was mit Internet zu tun hat, da es ihnen genau so futuristisch und unerklärlich vorkommt, wie damals in den Filmen.

Follow

@Haydar
Ich bin genau bei dir. Und tatsächlich hat der Cyberspace aus den 80ern (eine zumindest visuelle Immersion eines Computernetzes zB.) ja so überhaupt nichts mit dem zu tun, was wir heute unter IT verstehen. Es klingt hip und futuristisch und genauso müssen Dinge klingen, von denen man keine Ahnung hat, über die man aber abgehoben sprechen möchte.

@darkblue @Haydar
...Ihr habt doch alle keine Ahnung! "Tron" ist die beste Repräsentation davon, wie das Internet in Wirklichkeit von innen aussieht!

Im Cyberspace versammeln sich die Cyberkriminellen, und wenn wir nicht bald unsere Cyberarmee mustern und mit Hurra in den Cyberkrieg schicken, um die absolute Herrschaft in Cyberia zu übernehmen, bleibt es für immer rechtsfreier Raum! Zum Glück kann man im Cyberspace nur virtuell sterben, also ist Krieg da nicht schlimm

@Mr_Teatime
..... und bitte vergiss nicht die Cyberwehr zu rufen, wenns mal brennt in Cybertopia.

cyberwehr-bw.de/

(das soll nicht beleidigend gegenüber der MA in BW sein, ich denke die machen einen guten Job und haben sich den Namen wohl auch nicht ausgedacht.....)
@Haydar

Sign in to participate in the conversation
Mastodon for Tech Folks

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!