DuckDuckGo blockiert Googles FLoC per Erweiterung

Googles Cookie-Ersatz FLoC steht vielfach in der Kritik. Die Suchmaschine DuckDuckGo bietet deshalb eine Erweiterung, die das neue Tracking verhindert.

heise.de/news/DuckDuckGo-block

Alternativ: nicht den Chrome Browser verwenden...

Preisfrage (an den Übersetzer): Um was für ein Produkt handelt es sich hier? Frühling mit Lichtbogenaluminiumlegierung – oh weh…

Austauschbare Akkus: Samsung warnt vor klobigen Smartphones - und traut seinen Nutzern nicht einmal zu, selbst den Akku wechseln zu können. Dafür brauche es "Profis"...

Versiegelte Handy-Gehäuse können flacher gebaut werden und gehen seltener kaputt. Das erklärte ein Samsung-Manager bei einer Anhörung zu Elektroschrott.

heise.de/news/Austauschbare-Ak

Private Infrastruktur für die Lehre - So viel bezahlen Hochschulen für Zoom

In der Pandemie sind Präsenzveranstaltungen für Hochschulen kaum möglich. Sie müssen in den digitalen Raum ausweichen. Aber zu welchen Anbietern? Viele Unis setzen auf den US-Anbieter "Zoom", trotz massiver Sicherheits- und Datenschutzlöcher. Wie viel das gekostet hat, zeigen die Ergebnisse unserer...

Und wie es besser geht, zeigt @senfcall , yeah! :senf:

netzpolitik.org/2021/private-i

Studie: Netzwerk-Durchsetzungsgesetz bringt wenig und führt zu Overblocking

In einer alternativen Evaluierung bezweifelt die HTWK Leipzig die Wirkung des NetzDG und sieht im Gegenteil Indizien für Einschränkungen der Meinungsfreiheit.

heise.de/news/Studie-Netzwerk-

Staatstrojaner für Bundespolizei: Massive verfassungsrechtliche Einwände​

Der Datenschutzbeauftragte Ulrich Kelber und Juristen warnen vor der geplanten maßlosen Reform des Bundespolizeigesetzes, die in Karlsruhe scheitern dürfte.

heise.de/news/Staatstrojaner-f

NPP 225 zu Apps in der Pandemiestrategie - Wer rettet uns vor der App?

Während Deutschland über den Einsatz von Luca diskutiert, haben Forscherinnen und Forscher längst ein Verfahren entwickelt, mit dem man in Bars oder Läden einchecken kann - ganz ohne Deanonymisierung beim Gesundheitsamt. Die Funktion wird gerade in die offizielle Corona-Warn-App eingebaut.

netzpolitik.org/2021/npp-225-z

Datenschutzbeauftragter: Behörden sollen unverzüglich auf Microsoft verzichten

Der Landesbeauftragte für Datenschutz in MV und der dortige Rechnungshof fordern von der Landesregierung, ab sofort keine Microsoft-Produkte mehr zu verwenden.

heise.de/news/Datenschutzbeauf

US-Klage gegen Google um "Privacy Sandbox" erweitert

Googles Pläne zur Abschaffung und zum Ersatz für Tracking-Cookies stoßen auch bei Politikern auf wenig Begeisterung. In den USA wurde eine Klage erweitert.

heise.de/news/US-Klage-gegen-G

EU-Datenschützer: Bauchschmerzen beim geplanten Datenaltruismus

Zu vage, sehr riskant und teils haltlos – das erste Urteil der europäischen Datenschutzbeauftragten zum vorgesehenen Data Governance Act fällt nicht gut aus.

heise.de/news/EU-Datenschuetze

Studie - Das Ausmaß der ist belegt

Das Max-Planck-Institut hat eine Übersicht bestehender Überwachungsgesetze erstellt. Sie soll eine Debatte versachlichen, in der kaum einer durchblickt, und zeigen, wozu Sicherheitsbehörden bereits heute befugt sind.

netzpolitik.org/2021/studie-da

Na, immer noch happy mit "alles in die Cloud"?

Beschlagnahme von E-Mails - In aller Heimlichkeit

Erst ganz zum Schluss ist bei geplanten Änderungen der Strafprozessordnung die heimliche Beschlagnahme im Gesetzentwurf der Bundesregierung aufgetaucht. Behörden sollen leichter auf E-Mails und Cloud-Inhalte zugreifen können. Die Betroffenen würden das nicht erfahren.

netzpolitik.org/2021/beschlagn

Unklare Rechtslage bei Gesundheitsapps - Wenn Gesundheitsdaten bei US-Konzernen landen

Seit dem vergangenen Jahr gibt es in Deutschland Apps auf Rezept. Doch das Gesundheitsministerium und der Bundesdatenschutzbeauftragte sind sich uneinig über den Datenschutz - vor allem, wenn Daten deutscher Nutzer:innen in den USA landen könnten.

netzpolitik.org/2021/unklare-r

Mit Vollgas in den Überwachungsstaat:

Kennzeichenscanner - Bundesländer kämpfen für Auto-Vorratsdatenspeicherung

Brandenburg speichert seit vielen Jahren Millionen von Kennzeichen, die Rechtsgrundlage ist umstritten. Die Bundesregierung will den Einsatz von Kennzeichenscannern erlauben, aber nur zur Fahndung nach konkreten Kennzeichen. Einige Bundesländer wollen die Daten trotzdem weiter auf Vorrat speichern.

netzpolitik.org/2021/kennzeich

Amazon: Whistleblower sehen Millionen von Kundendaten in Gefahr

Bei Amazon fehlten die Grundlagen für einen effektiven Datenschutz, monieren Insider. Das "Recht auf Vergessen" in der EU könne der Konzern nicht praktizieren.

heise.de/news/Amazon-Whistlebl

🤣 Watomatic users have nice designs to their auto-replies. If you're still using WA and want to get rid of it, dragging existing contacts after you, get the app at the toy shop (Play Store) or at my repo: apt.izzysoft.de/fdroid/index/a

Tja, sie wollten - jetzt können sie erste Erfahrungen damit sammeln...

Metallica: Twitch ersetzt Live-Konzert mit Dudelmusik

Bei einem Livekonzert von Metallica schlug der Bot zu. Statt der Livemusik war Kaufhaus-Dudelei zu hören, um ja keine Rechte zu verletzen.

tarnkappe.info/metallica-twitc

Gibt es da bald gar keine Schranken mehr? Pre-Crime?

Bundespolizeigesetz - Große Koalition will Staatstrojaner gegen Personen einsetzen, die noch keine Straftat begangen haben

Die Bundespolizei soll die IT-Geräte von Personen hacken, die noch gar keine Straftat begangen haben. Das steht im Entwurf zum Bundespolizeigesetz, der bereits im Bundestag behandelt wird. Die SPD-Vorsitzende Esken kündigt an, diese präventiven Staatstrojaner "auf keinen Fall" mitzutragen.

netzpolitik.org/2021/bundespol

Schweiz: Permanentes Smart Metering greift in Grundrechte ein

Das höchste Schweizer Gericht erklärt einen 'smarten' Wasserzähler für unzulässig, der alle 30 Sekunden Daten sammelt. Das seien unverhältnismäßig viele Daten.

heise.de/news/Schweiz-Permanen

Nicht existente Daten können nicht missbraucht werden, urteilte das Gericht. Daher gelte das Prinzip der Datensparsamkeit und Zweckmäßigkeit.

Das kann man offensichtlich nicht oft genug betonen.

Edit Policy: Lobbyismus und Kampagnen – neues Gezerre um die Urheberrechtsreform

Kurz vor der Verabschiedung der Urheberrechtsreform kam der Rückzieher. Im Hintergrund wird womöglich für einseitige Politik lobbyiert, findet Julia Reda.

heise.de/meinung/Edit-Policy-L

Show older
Mastodon for Tech Folks

This Mastodon instance is for people interested in technology. Discussions aren't limited to technology, because tech folks shouldn't be limited to technology either!