Follow

Kritik am hohen Stromverbrauch von LED-Werbedisplays
tagesschau.de/wirtschaft/techn

Ein solches Display verbraucht etwa so viel Strom wie zehn Single-Haushalte. Dazu kommt die Lichtverschmutzung. Also: Ausschalten die Dinger! Zumindest nachts.

@IzzyOnDroid Ich waere ja eher fuer komplett verschrotten bzw. recyclen.

Diesen Spam im oeffentlichen Raum braucht niemand.

Allgemein sollte Werbung, wenn sie denn beleuchtet sein muss, nach Schliessung des Ladens ausgeschaltet sein.

@IzzyOnDroid Dass solche Reklametafeln an Kreuzungen platziert werden dürfen, noch dazu mit wechselnder Anzeige, ist mir unbegreiflich.

@lmsvater @IzzyOnDroid Die werden dort plaziert, wo aus Sichtgründen niemals ein PKW oder eine Hecke stehen dürfte ...

@quincy @lmsvater Dann sollte man dort besser einen Baum hinstellen: verbraucht keinen Strom, erzeugt keine Lichtverschmutzung – sorgt aber im Gegenteil für frische Luft, baut CO2 direkt vor Ort ab, spendet Schatten und hilft die Temperatur moderat(er) zu halten, ist gut für's Ökosystem, beruhigendes Grün statt chaotischer Farbflackerei… Da kann man eigentlich nur gewinnen.

Hat da jemand "Verkehrsberuhigung" gesagt? Ja, gern einen zweiten Baum dazu… Werbung für die Natur! 🤩 Duales System 🙊 💨

Sign in to participate in the conversation
Mastodon for Tech Folks

This Mastodon instance is for people interested in technology. Discussions aren't limited to technology, because tech folks shouldn't be limited to technology either!