Follow

„Es interessiert mich nicht, für ein Unternehmen zu arbeiten“
mobilsicher.de/hintergrund/sim

Simple Mobile Tools Autor interviewt. Interessante Kurz-Lektüre! Auch zum Thema @fdroidorg 🤗

Ich wünschte, ich könnte mich ebenso Vollzeit (oder auch nur Halbzeit) um meine Projekte (Buchserver, App-Listen, mein Repo und meine Arbeit bei F-Droid) kümmern. Leider nur sieht es da sehr mau bzgl. Finanzierung aus. Die Einnahmen von 2 Jahren (!) haben nicht einmal ganz ausgereicht, um meinem 5 Jahre alten Rechner ein RAM (16G)&CPU(4core 1,5GHz) Upgrade zu verpassen – geschweige denn den Frühstückstisch zu decken…

Letzte 6 Monate: Bitcoin 0, SEPA 0. "Werbung" 40,70 EUR, Buchverkauf 19,49 EUR. 🤔

@angrytux Yepp, a bit disappointing. Serverkosten etc. abgezogen, lege ich da eigentlich drauf – nicht nur zeitlich.

Da freut es mich um so mehr (neidlos, wenn auch mit einem kleinen Seufzer), wenn es bei anderen wie z.B. Mike so super gut klappt. Bei Mike's Summe könnte ich es rechtfertigen, einen Tag pro Woche Vollzeit in die genannten Projekte zu stecken. Sogar ohne dass mein Frauchen schimpft oder mit den Augen rollt 🙊

@IzzyOnDroid

Ja verständlich. Da muss Frauchen halt wie einige andere aber auch durch 😅

Leider sind viele sehr geizig was Projekte angeht 😢

@angrytux Wohl wahr. Daher muss Frauchen derzeit schmollen, wenn ich wieder nach Feierabend stundenlang an den Projekten weitermache. Den zusätzlichen vollen Tag kann es so aber nicht geben. Ich mach das alles gern "ehrenamtlich" (während andere zur Party gehen) – aber irgendwo hat das auch seine Grenzen.

@IzzyOnDroid

Verstehe ich. Meine musste auch viel erdulden. Irgendwas ist ja immer. Mal "kurz" server upgraden oder scripts basteln, usw. usw. 💀💩

Aber ja sollte nicht ausarten. Hab meine Frau leider oft vernachlässigt 😔

@IzzyOnDroid
Vielleicht solltest du versuchen die Logik des Wirtschaftssystems in dem du lebst zu durchschauen. "Nix is for free" - lautet das Motto und was glaubst du, wer du bist das in Frage zu stellen!?
Nein ernsthaft, die Klassengesellschaft spiegelt sich leider auch bei Nerds wieder. Für Menschen die mit ihrer Familie weit unterm Armutsniveau leben gibts dann nur den Kommentar: "echt geizig" oder "kommst hier nicht rein" oder "hey, heut ist Klimastreik"…

@IzzyOnDroid
Und wenn die bessere Hälfte dir nicht Spendet, dann sind sie eventuell einfach nicht deine Leser oder erachten deinen Beitrag nicht für würdig.
Was den dreckigen Rest angeht, brauchts kein "🤔 " - da ist kein Kuchen, von dem du was abbekommen könntest, nur Schimmel (8GB RAM und 2Cores)…

Sign in to participate in the conversation
Mastodon for Tech Folks

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!